Schlagwort: AUGENHÖHEcommunity

AUGENHÖHEmachtSchule

Wie alles begann und wofür wir das eigentlich machen

 

Die Geschichte zu AUGENHÖHE begann bereits Ende 2013, als sich 5 Menschen auf einem Barcamp trafen und sich in einer Session zum Thema ‚Wie wollen wir in Zukunft arbeiten?‘ austauschten. Es gab schon so viele ermutigende Beispiele von Unternehmen, die vieles anderes machten, als man es kannte. Die Idee war geboren, dies sichtbar zu machen, um andere zu ermutigen, auch neue Wege zu gehen. Ein Film musste her!

Durch Crowdfunding finanziert entstand dann im Laufe des Jahres 2014 der Film AUGENHÖHE und die Resonanz und die Community rund um das Thema AUGENHÖHE wuchs stetig. Anfang 2015 fand dann in Hamburg im Museum der Arbeit die Premiere des AUGENHÖHE Films statt.

 

Doch woher kommen die neuen Mitarbeiter in den neuen Unternehmen?

Doch schon seit Anbeginn des Projektes tauchte immer wieder die Frage auf, „Wenn sich die Arbeitswelt verändert, müsste sich dann eigentlich nicht auch Schule verändern?“ Einige der Macher*innen von AUGENHÖHE, die selber Kinder hatten, konnten solche Ansätze von ‚New Work‘ oder ‚Selbstorganisation‘ in den Schulen nicht beobachten. Im Gegenteil: Unsere Bildungslandschaft ist von ‚New Education‘ weit entfernt. Doch bei genauerer Betrachtung gibt es auch unter den Schulen viele Pioniere, die neue (Lern-)wege gehen. Was lag da also näher, als auch diese Beispiele sichtbar zu machen?

Weiterlesen

AUGENHÖHEcommunity

Augenhöhe community

 

AUGENHÖHE in Wirtschaft, Bildung und Gesellschaft – das ist unsere Vision. Die Welt ist heute komplex, dynamisch, schnell und voller Überraschungen.

Diesen Herausforderungen können wir nicht mit den Strukturen, Prozessen und Praktiken begegnen, die vor über 100 Jahren entstanden sind und unsere Welt noch immer an vielen Stellen prägen. Es braucht neues Denken und anderes Handeln.

Mit dem AUGENHÖHEcommunity e.V. möchten wir Aktivitäten unterstützen und ermöglichen, die

 

  • vielen Menschen Einblicke in neue Arbeitswelten bieten und Denkmodelle hinter den neuen Ansätzen verbreiten
  • Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen die Möglichkeit geben, Erfahrungen in neuen Arbeitswelten zu machen und sie in ihren Umgebungen, vor allem in Schulen und Hochschulen unmittelbar zu erleben

 

© 2018 Münchner Manifest

Theme von Anders NorénHoch ↑