EILMELDUNG – ÜBERGABE – EILMELDUNG….

Die Thesen des Münchner Manifests, die in den 5 Arbeitsgruppen am 04.02.2017 erarbeitet wurden, sind redaktionell nun so überarbeitet, dass sie übergeben werden können.

Die Überarbeitung hat sich länger hingezogen als erwartet. Nicht nur, weil alles ehrenamtlich geht, sondern auch um nichts zu vergessen, aber auch nichts zu doppeln und so prägnant wie möchlich zu sein.

Es ist uns gelungen! 🙂

 

Am Donnerstag, 06. April 2017 werden wir um 14:30 Uhr in einem symbolischen Akt die Thesen

an die Tür des Kultusminiseriums in der Salvatorstraße 2, 80 333 München

nageln…. (natürlich ohne Sachbeschädigung).

 

Alle wichtigen, „öffentlichen“ Menschen wurden eingeladen:

  • Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle
  • Georg Eisenreich (CSU)
  • Stadtschulrätin Beatrix Zurek

aus dem Bildungsausschuss:

  • Martin Güll (SPD)
  • Thomas Gehring (Die Grünen)
  • Prof. Dr. Gerhard Waschler (CSU)
  • Günther Felbinger (Freie Wähler)

die Bürgermeister der Stadt München

  • Dieter Reiter
  • Josef Schmid
  • Christine Strobl

sowie:

  • Dr. Heinz Lehmeier (Leiter Pädagogisches Institut)
  • Simone Fleischmann (BLLV)
  • Florian Fischer (Forum Bildungspolitik)

 

Auf dass sich etwas ändert….

Euer Organisationsteam!